Lade...
 
Entwicklung

Entwicklung


WYSIWYG-Editor

Hallo Leute,

zunächst mal: Tikiwiki ist super! Aufgeräumt und flexibel.

Deshalb überlegen wir, es bei uns im Unternehmen einzusetzen. Allerdings haben wir mehr Word-Benutzer als Programmierer in den Büros. Und um ihnen den Einstieg so leicht wie möglich zu machen, suche ich eigentlich nach einem Wiki mit WYSIWYG-Editor.

Ich finde, die Verwendung von Wiki-Tags ist in TikiWiki mit den Quicktags gut gelöst. Aber ich kenne auch Systeme, die einen echten WYSIWYG-Editor einsetzen, der dann eine HTML-Vertaggung bastelt (z.B. ganz stark in CMSen wie Mambo/Joomla aber auch in einigen Wikis).

Ich weiß, dass man mit einer solchen Frage echten Konsolen-Puristen auf die Füße tritt. Aber wenn ich mir TikiWiki so anschaue ist das doch kein Puristen-Treffpunkt - oder?

Also: Ist denn so etwas geplant? Oder möglicherweise durch eine clevere Einbindung schon möglich?

grüße joe

Hallo,
ich nutze TikiWiki in der Version 5.4 und bereite dem Umstieg auf 6.3 LTS vor.
Für meine Nutzer brauche ich einen guten WYSIWIG-Editor. Weiterhin nutze ich das Plugin Tabs.

Nun zum Problem: In der Version 5.4 funktioniert das Plugin Tabs besser als in der Version 6.3. Eine Änderung der Inhalte im WYSIWIG Editor der Version 6.3 ist nicht möglich. Somit kann ich derzeitig nicht auf eine neuere Version umsteigen. Da ich bei den Nutzern leider nicht mehr als Word-Fähigkeiten vorraussetzen kann.
Ein Umstieg auf die LTS ist aber notwendig, da sich die Inhalte im Aufbau befinden (Änderungen sind also noch relativ einfach möglich) und über Jahre eine Nutzung geplant ist.

Die eigentliche Frage ist für mich, wird das Plugin Tabs weiterentwickelt und im WYSIWIG-Editor voll integriert oder wird diese Funktion durch etwas neues z.B. auf Basis js/css ersetzt?

In welche Richtung wird die Entwicklung laufen?
Gibt es eventuell eine andere einfache Möglichkeit um Tabs zu nutzen?

Danke für eure Hilfe Jörg


Deutschland

[WYSIWYG-Editor]

> Also: Ist denn so etwas geplant? Oder möglicherweise durch eine clevere Einbindung schon möglich?

In den 1.9er-Versionen wird an sowas gearbeitet. Funktionieren tut der momentan bei den Blogs, für Wikiseiten gibt's ihn noch nicht.

Deutschland
WYSIWYG Editor Aufzucht und Pflege

Hallo Gemeinde,
ich hab bei mir ( auf einer 1.9.2 ) mal versucht das WYSIWYG Feature für das Mitprotokollieren in der Kundenbetreuung einzusetzen.
Schade ist nur, das ich es noch nicht hinbekommen habe, das Html bei der Darstellung im Blog interpretiert zu bekommen. ( D.h. der Html Code wird als Souce Code Dargestellt. )

Ich hab das versuchsweise hier mal probiert ( auf 1.9.3 ). Das Ergebnis ist aber das selbe.
Kann mir da evtl. jemand weiterhelfen wie ich das zu konfigurieren habe ??
Oder ist das Feature evtl. noch nicht so weit ??

gRuss Ralf

Hi Ralf,

ich arbeite zwar noch mit der 1.8er Version, vielleicht hilft mein Tipp trotzdem.

> Schade ist nur, das ich es noch nicht hinbekommen habe, das Html bei der Darstellung im Blog interpretiert zu bekommen. ( D.h. der Html Code wird als Souce Code Dargestellt. )
>

Bei mir gibts beim Editieren eine Checkbox "HTML Erlauben" (unterhalb der Eingabebox), ist die bei Dir auch vorhanden und eventuell noch nicht aktiviert? Das war jedenfalls bei mir das Problem und konnte somit gelöst werden.

Grüsse,
Nils

Deutschland

Hi Nils,
danke für den Tip. Ich kenne dieses Flag nur von den Wikiseiten.
Gibt es sowas auch bei den Blogs ??
Da ich mir bei meiner eigenen Instalation nicht ganz sicher war (virtueller Linuxrechner mit nem pseudo debian das einen red hat kernel hat) hab ich das auch mal hier im Blog ausprobiert WYSYWIG Blog Test .
Leider hat war die Darstellung genauso. Über den Permalink ist die Darstellung dann wieder korrekt.
Ich hab allerdings die Erfahrung gemacht, das z.B. beim Administrieren der Wikiseiten mit nem Firefox 1.04 nicht alle Optionen Zugänglich waren. Der Konqueror in der Version 3.4.0 war da wesentlich besser.
Kann ja sein, das es damit ähnlich ist.
Wenn ich den im Blog erzeugten HTML Code dann in eine Wikiseite klebe ist die Darstellung dann prima. ( Vorschau und Echtdarstellung )

gRuss Ralf